Aktuelles

Smarte Touchdisplays im Kleinstformat

Mit der uniTFTs-Serie hat Electronic Assembly ab sofort eine Reihe kleinformatiger Touchdisplays im Programm, die jedem Schalter und Steuergerät den Bedienkomfort eines Tablets verleihen. Dank integriertem Grafikkontroller, umfangreichen Grafikfunktionen sowie zahlreichen Schnittstellen sind die Bildschirme ohne zusätzliche Peripherie Ready-to-Run.

Nur drei Finger breit ist die kleinste Variante aus der neuen uniTFTs-Serie. Trotzdem bietet dieses kapazitive Touchdisplay auf seinen 2,0 Zoll Bilddiagonale eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Daneben sind in dieser Serie aktuell auch die Diagonalen 2,8 Zoll (320 x 240), 3,5 Zoll (480 x 320) sowie 4,3 Zoll (480 x 272) verfügbar.

Die brillanten Farbdisplays besitzen IPS-Panels mit AACS-Technologie (All Angle Color Stability). Kontrast und Farben bleiben daher auch bei extremen Einblickwinkeln nahezu unverändert erhalten. Mit einer Helligkeit von typ. 1.000 cd/m² und mehr sind die Anzeigen auch im direkten Sonnenlicht kontrastreich und klar ablesbar. Alle Bildschirme sind mit einer optisch gebondeten, kapazitiven Touch-Oberfläche ausgestattet. Das erlaubt die direkte und intuitive Interaktion - sogar mit Multigesten.

Dank integriertem I/O- und schnellem Grafik-Controller lassen sich mit den uniTFTs Stand-Alone-Applikationen ohne zusätzliche Hardware realisieren. Der eingebaute Flash-Speicher fungiert als Ablage für Bilder, Fonts, Menüs und Log-Files. Für akustische Aufmerksamkeit sorgt die eingebaute Audioausgabe. Mit USB, RS232, SPI und I²C verfügen die uniTFTs über alle gängigen seriellen  Schnittstellen. Vier analoge Eingänge sowie acht frei definierbare I/O-Interfaces dienen der Erfassung von Daten und der Ausgabe von Steuerbefehlen.

Detaillierte Informationen zu den Produkten der neuen uniTFT-Serie und weitere Displays aus dem Hause Electronic Assembly finden Sie in unserem Internetshop.

Donnerstag, 10. September 2020

Zurück zu Aktuelles